Zur Übersicht

Vortrag

50 Jahre als Metallographin - von Berlin nach Los Angeles

Freitag (23.09.2016)
10:15 - 10:35 Uhr Hörsaal A
Bestandteil von:


Das Metallographie Studium am Lette Verein in den 60er Jahren unter Frau Dr. Wachau benutzte andere Geraete als heute - Glassplatten, Kohlebogenlampe, drei Studenten an einer Polierscheibe – aber der Grundsatz der Ausbildung hat sich nicht geaendert. Wir muessen lernen das Gefuege eines Materials sichtbar zu machen, es zu analysieren und dann Schlussfolgerungen zu ziehen.

Diese vielseitige Ausbildung hat mir sehr geholfen als ich 1967 beschloss fuer ein Jahr in Amerika zu arbeiten um technisches Englisch zu lernen. Eine grosse Ueberraschung fuer mich war dass Maenner Metallographen waren, in Vergleich zu Lette wo nur Maedchen studierten. Gleich im ersten Jahr trat ich der American Society for Metals bei, als erste Frau in der Los Angeles Gruppe. In den 80er Jahren fing ich an Kurse fuer ASM in der Herstellung von Proben zu unterrichten. Dabei merkte ich wie wichtig es ist, die Erfahrungen, die wir durch die Jahre erworben haben, an andere weiterzugeben. Mein Hauptinteresse ist die praktische Auswertung von Mikrostructuren. Die Teilnehmer von meinen Kursen haben die Moeglichkeit Schliffe unter dem Mikroskop zu beobachten, nicht nur Bilder zu sehen.

In Amerika, und vielleicht auch in Deutschland, ist es nicht einfach eine neue Generation fuer Metallographie, Metallurgie und Material Wissenschaft zu interessieren. Um Schuelern zu zeigen wie interssant Material Wissenschaft sein kann, hat ASM International ‘Materials Camp’ gegruendet. Dieses Jahr sind 26 Camps fuer Schueler und 43 fuer Lehrer geplant. Seit dem ersten Camp bin ich einer der Mentoren. Unser Erfolg ist sehr gut, manche ehemalige Studenten kommen nun zurueck als Mentorenund viele sind junge Frauen.


 

Sprecher/Referent:
Frauke Hogue
Hogue Metallography

Dateien

Kategorie Datei-Kurzbezeichnung Datei-Beschreibung Dateigröße
Manuskript Berlin 378 KB Download