Zur Übersicht

Plenarvortrag

Aufbau einer Wissensbasis zu Bruchflächen und Gefüge in der fraktographischen online-Datenbank

Mittwoch (21.09.2016)
13:30 - 14:00 Uhr Hörsaal A
Bestandteil von:


Im Rahmen der AG Fraktographie im DGM/DVM Gemeinschaftsausschuss Rasterelektronenmikroskopie in der Materialprüfung wird eine fraktographische online-Datenbank aufgebaut und betrieben. Ein zentrales Anliegen ist die Erstellung und Analyse von Bruchflächen, die in Laborversuchen unter definierten Bedingungen erzeugt werden. Im Rahmen der Schadensanalyse ist die korrekte Interpretation von Bruchflächen oft eine der Voraussetzungen für das Auffinden der Schadensursache, wobei Brüche durch schwingende Beanspruchung dominieren. In Abhängigkeit vom Werkstoffgefüge kann dieselbe Beanspruchungsart sehr unterschiedliche Bruchflächen-Merkmale hervorrufen, die bisweilen interpretierbar sind. Sind in der Literatur keine Vergleichsbilder vorhanden, müssen daher Vergleichsbruchflächen auf möglichst einfache Weise selbst erzeugt werden. In der AG Fraktographie werden insbesondere Schwingbrüche erzeugt, dazu das Gefüge metallographisch dokumentiert und mit den Merkmalen der Bruchflächen in Beziehung gesetzt. Die gewonnenen Bilder und Informationen werden in die fraktographische Datenbank eingepflegt und stehen dort für die interessierte Fachöffentlichkeit zur Vefügung.

 

Sprecher/Referent:
Dr. Dirk Bettge
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)
Weitere Autoren/Referenten:
  • Prof. Dr. Pedro Dolabella Portella
    Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
  • Dr. Christian Klinger
    Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung

Dateien

Kategorie Datei-Kurzbezeichnung Datei-Beschreibung Dateigröße
Manuskript Paper für Tagungsband 5 MB Download